TCM - Traditionelle Chinesische Medizin Naturheilpraxis Andra Ladwig, Tel. 0391/7327294 Ist Chinas Erfahrungsheilkunde, deren Wurzeln mindestens 2000 Jahre zurückreichen und die bis heute als lebendiges Medizinsystem in China und zunehmend in der gesamten Welt angewandt wird. Verfügt über "Fünf Therapeutische Säulen" (Werkzeuge), außer der bekannten Akupunktur, die Chinesische Arzneimitteltherapie, Tuina (Chinesische Manuelle Medizin), die Bewegungstherapien Taiji und Qigong, Diätetik und Leibespflege. Damit ist die TCM ein in sich geschlossenes medizinisches System Ist eine empirische Wissenschaft, die das Befinden (Symptome des Patienten) und Befunde systematisch ordnet, in einer eigenen Sprache beschreibt, und dann in einer Chinesischen Diagnose mündet. Die Chinesische Medizin ist eine funktionale Wissenschaft. Dies bedeutet, dass bei ihr lebendige Abläufe, Lebensfunktionen und die energetische Harmonie, die Gesamtheit des Körpers im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit stehen. Das "energetische Potential", welches die Chinesen Qi nennen, durchdringt den Körper wie Flüsse und Seen eine Landschaft durchströmen. Nach der Erfahrung der alten Ärzte fließt dieses Qi auf definierten Bahnen (Leitbahnen oder Meridiane) und versorgt die Funktionskreise (zangfu, orbes auch "Organe"). Und nur ein frei fließendes Qi erhält uns gesund und leistungsfähig. Die WHO (Weltgesundheitsorganisation) empfiehlt Akupunktur und Chinesische Medizin bei folgenden Beschwerden/Erkrankungen...   * Bewegungsapparat: Schmerzsyndrome, HWS - BWS - LWS Syndrom, Arthrose, Rheuma, Lumbago, Ischialgie, Schulter-Arm-Syndrom, etc.  * Nervensystem: Kopfschmerzen, Migräne, Trigeminusneuralgie, Paraesthesien, Lähmungen, Entwicklungsstörungen bei Kindern, Vegetative Dysfunktion * Atemwege: Bronchitis, Pseudokrupp, Asthma bronchiale, Husten  * Gastrointestinale Erkrankungen: Funktionelle Magen-Darm-Störungen, Gastritis, Appetitlosigkeit, Übelkeit, Erbrechen, Gastroenteritis, Ulcus duodeni / ventriculi, Gallestörungen, Hepatitis, Reizdarm/Colon irritable, Obstipation, Diarrhö, Colitis ulcerosa, Morbus Crohn, etc. * Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Funktionelle Herzkrankheiten,Herzrhythmusstörung, Angina Pectoris, Hypertonie, Hypotonie, Durchblutungsstörungen * Hauterkrankungen: Neurodermitis, Ekzem, Urtikaria, Akne, Psoriasis, Herpes simplex, etc. * HNO-Erkrankungen: Pollinosis, Rhinitis, Sinusitis, Tonsillitis, Hörsturz, Schwerhörigkeit, Mb.Meniere, Schwindel, Tinnitus, Otitis media   * Erkrankungen der Psyche: Depression, depressive Verstimmung, Schlafstörungen, Erschöpfungszustände, Psychovegetatives Syndrom, Unruhezustände, Ängste, Bulimie, Adipositas und weitere    * Urologische Erkrankungen: Zystitis, Pyelonephritis, Enuresis nocturna, Reizblase, Harninkontinenz, Impotenz, Fertilitätsstörungen, Funktionelle Störungen  * Gynäkologische Erkrankungen: Menstruations- und Zyklusstörungen, PMS, Klimakterisches Syndrom, Fluor vaginalis, Fertilitätsstörungen, Geburtsvorbereitung, Laktationsstörungen, postpartale Probleme, Schwangerschaftsbegleitung/Geburtsvorbereitung/Beckenendlage * Allergiebehandlung: Heuschnupfen, Nahrungsmittelunverträglichkeit, Rhinitis * Behandlung von Kindern und Säuglingen: Zahnen, Übelkeit, Erbrechen, Fieber, Husten, Erkältung, Durchfall, Verstopfung, Appetitlosigkeit, Kopfschmerzen, Ohrenschmerzen, Schlafstörungen, nächtliches Weinen, Asthma, Allergien, Neurodermitis, Bettnässen, Bauchschmerzen, ADS/ADHS, allgemein kräftigende Maßnahmen * Sonstiges:  Zahnschmerzen, Immunstörungen, Begleitung zur Chemotherapie, Narbenschmerzen, Postoperative Beschwerden, etc.   * Raucherentwöhnung / Entgiftung       Prävention durch Entspannung und Anregung der Selbstheilungskräfte, denn es gilt:  "Grabe nicht erst einen Brunnen wenn Du Durst hast."