Ein paar Vorbemerkungen Liebe Interessentin, lieber Interessent, in meiner Praxis behandle ich vorwiegend chronische und allergische Erkrankungen, wie zum Beispiel Heuschnupfen, Asthma oder Verdauungsstörungen sowie Schmerzen verschiedenster Ursachen z.B. Migräne und Gelenkschmerzen. In den letzten Jahren habe ich mich schwerpunktmäßig mit der ganzheitlich-biologischen Behandlung von Tumorerkrankungen/Krebs und auf die Behandlung chronisch- degenerativer Augenerkrankungen wie Macula Degeneration, Retinits pigmentosa oder Altersweitsichtigkeit spezialisiert. Aber auch wenn Sie oder Ihre Kinder akut erkrankt sind, finden Sie bei mir Hilfe. Aber es ist egal, mit welchem Leiden oder welcher Krankheit Sie zu mir kommen. Ich versuche, die Ursachen zu finden und zu behandeln, nicht nur die Symptome. Dazu benötige ich gerade für das erste Gespräch viel Zeit. Gegenstand dieses Gespräches ist es, das ganz individuelle Krankheitsbild von Ihnen zu erfassen und krankmachende schädigende Einflüsse zu erkennen. Darauf wird ein für Sie spezielles Therapiekonzept entworfen, um Sie ganzheitlich und möglichst nebenwirkungsfrei zu behandeln. Die von mir angewandten Therapiemethoden setzen auf eine Anregung der körpereigenen Regulationskräfte. Während einer Behandlung setze ich auf Ihre aktive Mitarbeit. So bedürfen viele Krankheiten zu ihrer Linderung oder Heilung eine Veränderung von täglichen Gewohnheiten, z.B. bei der Ernährung oder des Lebensrhythmusses. Aus diesem Grund sollten Sie auch immer die Möglichkeit einer umfassenden Beratung im ganzheitlichen Sinne in Betracht ziehen. In Ihrem Interesse bin ich an einer Zusammenarbeit mit den behandelnden Ärzten interessiert. Bei Wunsch kann ich Sie auch an ganzheitlich orientiert arbeitende Ärzten, Zahnärzten, Physiotherapeuten, Psychotherapeuten sowie Yogalehrer verweisen. Bei akuten Notfällen können Sie mich selbstverständlich auch an Wochenenden und Feiertagen konsultieren und mache ich auch Hausbesuche. Kosten Leider schließen die gesetzlichen Krankenkassen eine Erstattung der Heilpraktikerbehandlung gänzlich aus. Es besteht jedoch die Möglichkeit, einen Antrag auf Beteiligung an den entstandenen Kosten zu stellen, der in seltenen Ausnahmefällen (z.B. bei austherapierten Patienten) bewilligt wird. Bei Fragen an Ihre Krankenkasse helfe ich Ihnen gerne weiter. Die Abrechnung erfolgt nach der GebüH 85, der Gebührenordnung für Heilpraktiker, als Privatliquidation, alle Rezepte werden als Privatrezept gestellt. Die privaten Krankenversicherungen sowie die privat abgeschlossenen Zusatzversicherungen erstatten die Heilpraktikerleistungen nach vereinbartem Tarif in vereinbarter Höhe. Beihilfeberechtigte können einen Antrag auf Beihilfe im Rahmen erstattungsfähiger Leistungen stellen. Naturheilpraxis Andra Ladwig, Tel. 0391/7327294