Vitamin C-Hochdosis-Infusions-Therapie Warum Vitamin C als Infusion und nicht per Zitrusfrucht? Ganz einfach: Die Aufnahmefähigkeit des Körpers über oral zugeführtes Vitamin C ist stark begrenzt. Im Rahmen der Hochdosistherapie werden aber große Mengen benötigt, meist 15.000 mg = 15 Gramm oder auch mehr. Wann ist die die Hochdosis Vitamin C Kur angezeigt? - Infektanfälligkeit, Verminderte Leistungsfähigkeit, Müdigkeit, Stress - Depressive Zustände / Angstzustände - Virale Infekte und bakterielle Infekte - Pilze im Verdauungstrakt - Begleitende Therapie bei bösartigen Erkrankungen - Wundheilungsstörungen - Verbesserung des Heilungsverlaufes nach schweren Erkrankungen und nach Operationen - Behandlung chronischer Schmerzen, Rheuma - Asthma bronchiale und chronische Bronchitis - Allergien - Senkung von Blutfett und Blutcholesterin - Angina pectoris (auch zur Vorbeugung) - Durchblutungsstörungen des Gehirns - Thrombose und Emboliegefährdung - Vorsorge und Therapie von Belastungen mit Umweltgiften, - Schwermetallen und Lebensmittelzusatzstoffen - Alkoholentzug - Raucherkur / Nikotinentzug Was bewirkt die Hochdosistherapie? Stimulierung der Leukozyten Bekämpfung von krebserregenden und giftigen Substanzen Radikalfänger (Anti-Oxidanz) Aufbau von Kollagen Senkung des LDL-Cholesterins Stimulierung der Immunglobulin-Synthese Stimulierung der Interferon-Synthese Wirkung bei bösartigen Tumoren Naturheilpraxis Andra Ladwig, Tel. 0391/7327294