Naturheilpraxis Andra Ladwig
Heilpraktikerin Andra Ladwig, Winckelmannstr. 14, 39108 Magdeburg, Tel. 0391-7327294, Email: praxis[@]nhp-ladwig[.]de

Honorar

Anamnesegespräch Das ausführlichen Anamnesegespräch ist Bestandteil der ersten Therapiesitzung. Daher sollten Sie für den ersten Termin mindestens 90 Minuten einplanen. Kosten: 100 Euro weitere Kosten: 1. Behandlungsstunde 60 Euro zzg. anfallender Kosten z.B . für Arzneimittel 2. Blutegelbehandlung 60 Euro Dauer 120 min zzgl der Kosten für die Blutegel (Stückpreis: 8-13 Euro) 3. Hypnose, Yager-Code, schamanische Heilarbeit 60 Euro je angefangene halbe Stunde 4. Augenakupunktur nach Prof. Boel 60 Euro je Bahndlungstag zzgl Arzneimittel
Praxis für ganzheitliche und energetische Heilkunde
Terminabsagen ("Absageregelung")? Es kann immer mal dazu kommen, daß vereinbarte Termine nicht eingehalten werden können - auf beiden Seiten. Wie bei den meisten Dienstleistungen auf Honorarbasis (Fachärzte, Handwerker etc.), bei denen speziell für Sie ein fester Termin reserviert wurde, existiert auch bei den meisten Heilpraktikern eine sogenannte Absageregelung, die besagt, daß Termine in "zumutbarem" Abstand vor dem vereinbarten Termin abgesagt werden müssen. Meist ist dies üblicherweise die sog. "2-Tage-Regel", d.h., vereinbarte Termine sind mindestens 48 Stunden vor dem Termin abzusagen, andernfalls ist das Honorar für die ausgefallene Konsultation zu bezahlen. Der Grund für das Nichterscheinen hat hierbei keine Bedeutung - einfach deshalb, weil sonst (beiderseitig) keine vernünftige Planung möglich wäre. Vom Ausfallshonorar sehe ich ab, wenn ich wider Erwarten in der verbleibenden Zeit die für Sie reservierte Zeit noch jemandem anderen zur Verfügung stellen kann. Rechtsansprüche z.B. auf kostenlose Stunden im Fall einer kurzfristigen Absage durch den Therapeuten bestehen nicht. Bitte beachten Sie, daß sämtliche hier angeführten Regeln bei jedem Therapeuten individuell gehandhabt werden. Die obige Darstellung beschreibt die juristische Rechtssprechung, welche für den Fall gilt, daß zwischen Therapeut und Klient nichts anderes (mündlich oder schriftlich) vereinbart wurde. Haben Sie Fragen zu oder Probleme mit dieser Regelung, sollten Sie diese unbedingt bereits in der ersten Stunde klären, um etwaige spätere Unannehmlichkeiten zu vermeiden.